Tag Archives: wedding

Hochzeitsfotograf Jagdschloss Kranichstein

Hochzeitsreportage auf Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt.

Im Mai 2018 war ich das erste mal als Hochzeitsfotograf auf dem Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt. Ich mag Locations bei denen alles an einem Ort ist und niemand nach der Ankunft noch mal ins Auto steigen muss.

Nach dem „Get Ready“ ging es zu Fuß in die schöne kleine Kapelle auf dem Gelände des Schlosses, der Empfang fand dann nur einige Meter davon und dem Saal entfernt statt. Auch für die Hochzeitsportraits sind wir auf dem Gelände geblieben.

Get Ready Braut Jagdschloss Kranichsteinget ready jagdschloss kranichstein darmstadthochzeitsfotograf jagdschloss kranichstein darmstadthochzeitsfotograf jagdschloss kranichstein darmstadt brautstraussdarmstadt auszug brautpaar kirchehochzeitsfotograf jagdschloss kranichstein darmstadthochzeitsfotograf jagdschloss kranichstein darmstadthochzeit jagdschloss kranichstein darmstadthochzeit jagdschloss kranichstein darmstadt

hochzeitsfotograf jagdschloss kranichstein in darmstadt

hochzeitsfotograf darmstadt jagdschloss kranichsteinMuseum Jagdschloss Kranichstein

hochzeitsfotograf darmstadt jagdschloss kranichstein

hochzeit darmstadt best men

Get Ready, Trauung, Portraits, Feier & Reportage: Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt – https://www.hotel-jagdschloss-kranichstein.de/

Hochzeit in Kassel Wilhelmshöhe

Hochzeit in Kassel Wilhelmshöhe / Bergpark & Kaskadenwirtschaft.

brautschuhe brautstraußhochzeit in kassel get ready brautbraut close up get readyheiraten in kasselschlosshotel kassel wilhelmshöhe get readyget ready schlosshotel kasselhairandmakeup by danielahochzeitsfotograf kassel schlosskapellehochzeitsfotograf kasselhochzeitsfotograf kasselschlosskapelle kassel wilhelshöheschlosskapelle kasselschlosskapelle kasselschlosskapelle kasselhochzeitsreportage kasselbergpark wilhelmshöhehochzeitsfotograf kassel heiraten hochzeit in kasselheiraten in kassel brautstraußhochzeit in kasselhochzeit braut brautkleid kasselbraut brautkleid brautstrauss floristikhochzeitsfotograf kasselhochzeit in kasselheiraten in kasselhochzeitspaar brautpaar braut und bräutigamhochzeit in kassel wilhelmshöhe. bergpark & kaskadenwirtschafthochzeit in kassel wilhelmshöhehochzeit kasselhochzeitsfotograf kasselhochzeitsfotograf kasselheiraten in kasselhochzeitsreportage kasselbest man bestman trauzeugen hochzeitheiraten in kassel bergparkbridemaids brautjungfern trauzeugin hochzeitsitzplan tischplan hochzeithochzeitsdeko und tischdeko blumen floristik hochzeitsinspirationhochzeitsreportage grischäfer kaskadenwirtschaft kasselheiraten in kassel kaskadenwirtschaftkaskadenwirtschaft bergpark wilhelmshöhe

Get Ready: Schlosshotel Kassel Wilhelmshöhe

Trauung: Schlosskapelle im Schloss Wilhelmshöhe

Portraits: Bergpark Wilhelmshöhe

Reportage: Grischäfer Kaskadenwirtschaft

Haare & Make-Up: (die wunderbare) Daniela – https://www.styling-daniela.com/

Brautkleid: Nicky Vankets – http://www.nickyvankets.be/ in „de Luxe by Cecile“ – https://www.cecile.de/koeln/start/

Brautschuhe: Jimmy Choo

Smoking – Suit Supply

Fliege & Schuhe: Louis Vuitton

Floristik: Bel Verde, Kassel

Hochzeit im Kloster Haydau

Hochzeit im Kloster Haydau | Morschen.

Leider kam ich in letzter Zeit wegen anderer Dinge nicht dazu zwischendurch mal Bilder einer neuen Hochzeit hochzuladen. Momentan treffe ich mich mit vielen Paaren zu Vorgesprächen und kümmere mich um die Anfragen für nächstes Jahr.

Eine Hochzeit aus dem letzten Jahr will ich aber unbedingt noch veröffentlichen. Es ist für mich immer etwas besonderes Hochzeiten von Hochzeitsfotografen oder Fotografinnen zu begleiten – einerseits mache ich mir selbst noch etwas mehr Druck als üblich, andererseits ist einiges leichter, weil das Brautpaar bei den Planungen immer auch schon an die Fotos denkt. Vor allem beim Zeitplan macht sich das bemerkbar.

Deshalb war es ein wunderschöner Tag und eine tolle Hochzeit an einem meiner Lieblingsorte und einem Paar mit dem ich jede Minute gerne verbracht habe.

hochzeitsfotograf hotel kloster haydauhochzeit im kloster haydauhochzeit kloster haydaukloster haydau bräutigam fensterhochzeit kloster haydauget ready brautgetting ready hochzeitsfotograf brauthochzeitsfotograf kloster haydauhochzeit kloster haydauhochzeit kloster haydauhochzeit kloster haydauhochzeitsfotograf hochzeitstortehochzeit kloster haydauhochzeitsfotograf in morschen kloster haydauhochzeit kloster haydauhochzeitsfotograf in morschen kloster haydauhochzeitsfotograf in morschen kloster haydauhochzeitsfotograf in morschen kloster haydauhochzeit kloster haydauhochzeit kloster haydauhochzeitsfotograf in morschen kloster haydauhochzeitsreportage kloster haydau orangeriehochzeit kloster haydau

Reportage & Portraits: (Hotel) Kloster Haydau, Moschen – http://www.hotel-kloster-haydau.de/

Hochzeitsfotograf Villa Au in Velbert

Hochzeitsfotograf Villa Au in Velbert und Essen.

Wo soll ich anfangen? Erster Kontakt: noch etwas chaotisch. Vorgespräch: das sichere Gefühl, dass da ein ganz besonderer Tag auf mich wartet. Nachdem wir zwischen 3 und 4 Stunden zusammen waren, hatte ich auf der Rückfahrt das Gefühl, dass ich gerade einen tollen Nachmittag mit Freunden verbracht habe.

Irgendwann während des Vorgesprächs hat Flo mir etwas gesagt, dass ich davor aber auch danach so nicht wieder gehört habe: „Fotografier´ wie und was du willst. Wir brauchen weder das perfekte, noch von allem ein Bild. Manchmal ist ja gerade das Nicht-Perfekte perfekt. Wir verlassen uns da auf dich.“ Lampenfieber habe ich zwar immer, aber ich bin noch nie so entspannt in eine Hochzeitsreportage gestartet. Diesen Satz (und das Vertrauen, das die beiden in mich hatten) habe ich den ganzen Tag über im Kopf gehabt und beim Fotografieren einfach nur Spaß gehabt.

Die Hochzeit selbst hätte nicht schöner sein können. Die Location und Velbert als Kulisse waren perfekt. Ich hatte auch im Nachhinein nicht das Gefühl, dass etwas besser gewesen sein könnte. Keine „Was-wäre-wenn-Fragen?“ nach dem Wetter, den Lichtverhältnissen oder einem geänderten Ablauf. Dafür viele Dinge und Kleinigkeiten, die mich so begeistert haben – wie das FIFA zocken vor dem Fertigmachen, den Spaß, den wir zu dritt hatten, die Deko oder auch die Villa Au. Ein so schöner Ort zum Heiraten!

Am meisten beeindruckt hat mich, neben Ipek & Flo selbst und ihrer Art an die Dinge heranzugehen, aber die Familie der Braut. Das Getting-Ready der Braut fand im Elternhaus statt und ich war wirklich tief beeindruckt von der Gastfreundlichkeit, der Liebe und Toleranz in diesem Zuhause.  Ich bin ja selbst Papa von einem Jungen und einem Mädchen und beobachte die Väter etwas genauer… ;-). Wenn meine Tochter mal heiratet und ich ihr an diesem Tag so ein Papa sein kann wie der Vater von Ipek, dann habe ich alles richtig gemacht und kann stolz auf mich sein. Ich kann es nicht beschreiben, aber es lag immer „etwas Höheres“ in der Luft.

Es war perfekt. Das Paar, die Orte und die Stimmung!

Ich habe einfach einen aufregenden und schönen Tag unter vielen gut gelaunten Verwandten und Freunden verbracht. Vor allem aber eine Familie kennengelernt, die mich unheimlich beeindruckt hat.

Alles Gute!

(Auch nach fast 3 Jahren denke ich oft und gerne an euch zurück. Ich hoffe, ihr mögt die Bilder immer noch.)


hochzeitsfotograf

Reportage, Portraits, Trauung: Essen, Velbert, Villa Au – http://www.villa-au.de/

Hochzeitsfotograf auf Gut Kragenhof

Hochzeitsfotograf auf Gut Kragenhof in Staufenberg bei Kassel.

Meine Frau und ich wollen ja eigentlich noch mal heiraten, in ein paar Jahren, wenn die Kinder älter sind und richtig mitfeiern können. Und wenn ich mir aussuchen könnte, wie der Tag ungefähr aussehen soll, welche Atmosphäre zu uns passen würde, dann wäre ich überglücklich, wenn es so wird wie bei Pegtor ® & Lukas (Pegtor ist natürlich nur ein Spitzname, aber da auch die freie Traurednerin ihn ab und zu benutzt hat, mache ich das auch mal)!

Ich glaube, ein größeres Kompliment kann man einem Paar als Hochzeitsfotograf eigentlich gar nicht machen. Letztes Jahr in Leipzig und Harxheim habe ich mich ähnlich gefühlt, aber Gut Kragenhof hat etwas ganz besonderes. Man kann dort auch ein paar Zimmer mieten, diese sind recht klein und bescheiden, einen Service wie im Hotel wird man auch vermissen. Aber das hat, wenn man es mag, einen großen Vorteil: man ist unter sich, trifft sich im Flur oder in der Küche um Kaffee zu kochen und ein selbst belegtes Brötchen zu mampfen. Es ist wie auf einer Klassenfahrt. Ich habe Klassenfahrten geliebt. Mit den besten Kumpels auf einem Zimmer und den anderen auf demselben Flur…So etwas wie Luxus oder Service war einem egal, den man hatte eine gute Zeit miteinander. Bei einer Hochzeit geht es im Prinzip um dasselbe, es wird aber noch etwas besser, weil die Liebe und Familie dazukommt.

Jetzt sollte aber nicht der Eindruck entstehen, dass Gut Kragenhof nur eine gute Location für Klassenfahrten ist. Es gibt diese wunderschöne Scheune für die Feier, einen großen Innenhof, viel Platz und Spielmöglichkeiten für Kinder und tolle Plätze für Portraits. Viel mehr geht eigentlich nicht.

Insgesamt war ich also ziemlich beeindruckt von diesem Tag, von Pegtor & Lukas, ihren Freunden, der Location und vor allem der Stimmung. Es hatte etwas Leichtes, Ehrliches, Entspanntes, Familiäres und ganz Besonderes.

Eine Sache hat mich ganz besonders beeindruckt. Weil die Wettervorhersagen für diesen Tag etwas verrückt gespielt haben, ist die freie Trauung in die Scheune verlegt worden. Kurz vorher ist dann doch beschlossen worden alles draußen stattfinden zu lassen. Die Zeit war knapp, aber es haben alle mitgeholfen die Heuballen und die Deko nach draußen zu tragen und dort alles schön aussehen zu lassen. Einfach so, nur für die beiden und ohne dabei an die eigene Kleidung  etc. zu denken.

Ich hoffe ja ganz heimlich, dass wir uns mal zufällig mit unseren VW-Bullis auf einem Platz in Frankreich oder Italien treffen, gemeinsam ein (paar) Bierchen trinken und Lukas auf der Gitarre spielt. Schön wäre es.

Alles Gute euch beiden & danke für die tolle Zeit!

getting ready im gut kragenhof

braut lockenwickler

Innenaufnahme der Scheune im Gut Kragenhof

vw bully mit brautpaar

hochzeitsfotograf auf gut kragenhof mit brautpaar vor baumstämmen

Get Ready, Trauung, Portraits & Feier: Gut Kragenhof, Staufenberg – http://www.gutkragenhof.de/

Hochzeitsreportage auf Rittergut Besenhausen

Hochzeitsfotograf auf Rittergut Besenhausen in der Nähe von Friedland.

Außerhalb Kassels, mit dem Auto aber schnell erreichbar, ist meine Lieblingslocation ja das Kloster Haydau in Morschen. Jetzt ist nördlich von Kassel eine zweite Location zu einem meiner absoluten Lieblingsorte geworden und das, obwohl es den Tag über grau und etwas verregnet war. Das Rittergut Besenhausen in Friedland bei Göttingen. Dort gibt es eigentlich alles, was man für eine wunderschöne Hochzeit braucht: eine kleine aber feine Kirche um die Ecke, einen tollen Saal, draußen viel Platz für die Zeit vor dem Abendessen, viele abwechslungsreiche Plätze für Portraits und ein paar Gänse, die ein Auge auf alles haben.

Das alles allein ist natürlich schon viel, aber ohne Brautpaar ziemlich grau bei dem Wetter. Umso schöner, wenn man ein Paar begleiten darf, dass sich so viel Mühe bei der Deko und den kleinen Details macht und Farbe in den Tag und die Fotos bringt. Zwei Tag vor der Hochzeit bin ich aus dem Urlaub wiedergekommen und das kalte, triste Grau zu Hause war nach 2 Wochen Sonne und mindestens 35°C ziemlich deprimierend, aber die beiden haben mich da mit ihrer Hochzeit ziemlich schnell „herausgeholt“.

hochzeitsfotograf friedlandkirche trauung kapellehochzeit trauungrittergut besenhausenrittergut besenhausenhochzeitsfotograf rittergut besenhausenhochzeitsfotograf friedland brautpaar pfadhochzeit rittergut besenhausenhochzeit rittergut besenhausenbrautstraußhochzeitsfotograf rittergut besenhausenrittergut besenhausenReportage & Portraits: Rittergut Besenhausen, Friedland – http://www.besenhausen.de/

Hochzeitsfotograf Kloster Haydau

Hochzeitsfotograf Kloster Haydau bei Morschen in Nordhessen.

Zu meinem persönlichem Fazit komme ich gleich am Anfang: Ich wüsste nicht, was man als Brautpaar hätte besser oder schöner machen können!

Beim ersten Vorgespräch vor über einem Jahr ist mir, das für mich wichtigste, schnell klar geworden: Es passt super zwischen uns. Ohne einen guten Draht zueinander funktioniert es einfach nicht. Alles andere (Location, Wetter, Zeitplan etc.) ist für die Bilder natürlich wichtig und vieles hängt davon ab, aber das alles bringt nichts, wenn man nicht Spaß miteinander und ein irgendwie freundschaftliches Verhältnis zueinander hat.

Die Hochzeit war extrem perfekt geplant. Beim zweiten Vorgespräch hab ich mich bei der Frage erwischt „Ihr wisst aber schon, dass das alles nicht so laufen wird und dass immer etwas Unerwartetes passiert?“. Ich hab´ mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass vor allem die Zeitpläne oft nach kurzer Zeit nicht mehr viel Wert sind. Man muss immer spontan auf alles Mögliche reagieren können, das macht aber auch den Reiz für mich aus, deshalb macht es nach so vielen Hochzeiten noch Spaß und wird nicht langweilig. Und als Brautpaar genießt man den Tag einfach, egal ob alles nach Plan läuft oder nicht.

Die Antwort auf die Frage war aber auch perfekt: „Wir machen und planen bis zum letzten Tag und dann lassen wir es laufen.“ Und genau so war es. Deshalb haben wir alle zusammen (Brautpaar, Gäste, „Dienstleister“) den Tag in einer wunderbaren und lockeren Atmosphäre miteinander verbracht.

Die Liste mit den Links unter den Bildern ist diesmal ziemlich lang. Es war ein tolles Team bzw. es waren tolle Leute da, die ihren Teil zur Hochzeit beigetragen haben. Alles perfekt.

Begeistert war ich auch vom Kloster Haydau, das ich vorher überhaupt nicht kannte. In Nordhessen gibt es, ausgenommen alle Locations vom Grischäfer, nicht so viele gute Orte zum Heiraten.

Aber das Kloster ist ein echtes Highlight für eine Hochzeitsreportage und einen Hochzeitsfotografen. Die Zimmer, der Saal, die Möglichkeit sich im Freien trauen zu lassen, Hotelzimmer für die Gäste vor Ort und eine ziemlich abwechslungsreiche Umgebung für Hochzeitsportraits – viel mehr kann man sich nicht wünschen. Vor allem der das Treppenhaus (eigentlich die Regenalternative) hat es mir angetan ;-).

So, und jetzt freu ich mich auf eine Partie FIFA mit dem Bräutigam zu der wir uns verabredet haben. Ich hoffe, ich kann ihm richtig weh tun und der BVB bekommt vom FC Bayern eine richtig dicke Packung.

hochzeit get ready kloster haydauhochzeit get ready kloster haydaubraut get ready kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydaubrautkleidbraut get readybraut getting readyhochzeitsfotograf kloster haydaugetting ready braut trauzeugin hotelhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydaubrautpaar hochzeitsportrait hochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsfotograf kloster haydauhochzeitsreportage kloster haydauorangerie kloster haydaukloster haydau orangeriehochzeit floristik kloster haydauhochzeitsreportage kloster haydaubrautvaterhochzeitsreportage kloster haydau

 

Get Ready, Trauung, Reportage: Kloster Haydau in Morschen (Nordhessen) – http://www.hotel-kloster-haydau.de/

Braut: Schuhe, CafeNoir – http://www.cafenoir.it/ | Kleid, Anna Kara – http://www.annakara.com/de

Bräutigam (z. T.): Der feine Herr, Köln – http://www.feiner-herr.de/

MakeUp & Frisur: (Die wunderbare) Daniela, Frankenberg – http://makeupbydaniela.jimdo.com/

Blumen: Blumenart by Andrea Stange, Felsberg – http://www.blumenart-online.de/

Torte, Süßes & Brötchen (es sollen wohl die weltbesten sein – Zitat) zum Frühstück: Bäcker Becker, Kassel – http://www.baecker-becker-kassel.de/

Musik zur freien Trauung: Fantasy Duo, Kassel – http://www.fantasy-duo.de/ – ich hab die beiden schon öfters gehört und auch weiterempfohlen

DJ: René Bieler, Kassel – http://www.sound-of-kassel.de/

Hochzeitsfotograf im Eggershof bei Soltau

Hochzeitsfotograf im Eggershof bei Soltau in Niedersachsen.

Im Nachhinein bin ich wohl noch nie so glücklich mit der Entscheidung für ein Portraitshooting zur Mittagszeit und vor der Trauung gewesen. Und zum Glück habe ich es den beiden nicht ausgeredet. Das Shooting war ziemlich entspannt, locker und trocken (außerdem bewölkt, was um diese Tageszeit ein großer Vorteil ist).

Während der Trauung wurde es dann immer dunkler und lauter in der Kirche. Der Regen kam, und zwar ziemlich heftig. Die Gäste konnten die Kirche kaum verlassen, und als ich beim Auto angekommen bin, war ich komplett durchnässt.

Der Eggershof (übrigens ein sehr, sehr schöner Ort zum Heiraten) hat zum Glück ein sehr großes Vordach, unter dem der Empfang stattfinden konnte. Und zeigt sich immer eins: wenn das Brautpaar das Wetter so nimmt, wie es ist und seinen Humor behält, merkt man der Stimmung den Regen überhaupt nicht an.

Hochzeitsfotograf im Eggershof bei Soltau.

Feier & Reportage: Eggershof, Soltau – http://www.eggershof.de/

Portraits: Eggershof & Lüneburger Heide

Hochzeitsportraits in Göttingen

Hochzeitsportraits in Göttingen und auf Burg Hardenberg.

Auf die beiden habe ich eigentlich seit 2011 gewartet…seit ich Hochzeiten begleite, habe ich mich auf meine erste reine Männer/Jungs-Hochzeit gefreut und hätte nie gedacht, dass es so lange dauern wird.

Dieses Jahr war es endlich so weit und ich freue mich, dass mir die beiden erlaubt haben einige Portraits zu veröffentlichen. Auf die Bilder zu zweit habe ich mich nämlich ganz besonders gefreut.Ich komme leider viel zu selten dazu Männer-Portraits zu machen, obwohl mir das ziemlich viel Spaß macht. Nachdem wir die Locations zusammen angesehen haben, hatten wir sehr viele Ideen. Diesmal war die Zeit für die Portraits wahrscheinlich sogar etwas zu kurz ;-). Auf jeden Fall hatten wir eine tolle Zeit zusammen, nicht nur während des Portrait-Shootings, sondern den ganzen Tag über.

Da nun endlich die Ehe für alle da ist, hoffe ich, dass ich nicht wieder so lange warten muss.

Hochzeitsreportage auf Gut Lippesee

Hochzeitsfotograf auf Gut Lippesee und dem Kloster Dalheim.

Fast 10 Monate nach der Hochzeit und 8 Monate nach dem letzten Blog-Eintrag kommt endlich die Reportage vom wahrscheinlich lässigsten Paar, dass ich in den letzten 7 Jahren begleitet habe. Ich werde die Hochzeit immer mit zwei Dingen oder Erinnerungen verbinden. Woher die erste Sache kommt, weiß ich gar nicht. Und Beschreiben kann ich es auch nicht, aber ich verbinde die beiden immer mit den (Absoluten) Beginnern, „Ahnma“ und Hip Hop. Selbst wenn ich das Lied heute höre, muss ich an die beiden denken.

Die zweite Geschichte hat etwas mit Schuhen, Bauchgefühl, Wetter und Dunkelheit zu tun. Anfang Juni 2016 haben wir uns zum Vorgespräch getroffen. Es war ein unglaublich heißer Sonntag und so sind wir lachend und schwitzend auf dem Gelände des Kloster Dalheims und dem Gut Lippesee herumgelaufen, um uns umzusehen. Trauung im Freien am See, tolle Location, und auch wenn ich das Kloster Dalheim vielleicht etwas zu klassisch für die Portraits der beiden fand, hab ich mich direkt auf den Tag im August gefreut. Nur eine Sache hat mir ziemliche Sorgen bereitet. Bei Regen hätte die Trauung nicht draußen, sondern im Saal des Gut Lippesee stattgefunden. Der ist sehr, sehr dunkel und ich habe mich schon blitzend durch den Raum fotografieren sehen. Nicht gut für die Fotos und die Stimmung auf den Bildern. Einen Tag vor der Hochzeit haben wir telefoniert und die Wettervorhersage war eher unsicher und schlecht. Und dann hat der Bräutigam etwas gesagt, dass Brautpaare sonst nicht tun. Normalerweise geht man auf Nummer sicher und verlegt eine Trauung nach innen, damit nicht alle im Regen stehen. Er wollte sich auf sein Bauchgefühl verlassen. Das fand ich ziemlich riskant aber auch wirklich sympathisch. Am nächsten Morgen, vor der Abfahrt, ist mir eingefallen, dass ich alte, schon leicht zerfledderte „Hochzeitsschuhe“ im Schrank habe – und diese Schuhe habe eine Besonderheit, denn es hat in wichtigen Moment auf einer Hochzeit noch nie geregnet, wenn ich sie angezogen hatte. Normalerweise zieht man so etwas für eine Hochzeit nicht an, aber wenn mir jemand die Schuhe verzeiht, dann die beiden. Und an diesem Tag war trockenes Wetter vielleicht noch etwas wichtiger als sonst.

Am nächsten Tag habe ich erfahren, dass das Bauchgefühl für die Trauung am See entschieden hat. Das Portraitshooting verlief trocken und ich hab zur Beruhigung schon mal erzählt, dass es wegen meiner Schuhe eigentlich während der Trauung nicht regnen kann. Es kam dann etwas anders. Als die Gäste langsam auf Gut Lippesee eingetroffen sind, hat es angefangen zu regnen. Der Bräutigam rief den Gästen zwischendurch schon mal zu, dass der Fotograf seine Glückschuhe anhat und es eigentlich nicht hätte regnen dürfen. Ich fühlt leichten Druck aufsteigen…;-)

Den Rest der Geschichte kann man auf den Bildern ganz gut erkennen. Die Sonne kam. Und wie. So etwas passiert nur auf Hochzeiten. Das Bauchgefühl und der Mut zum Risiko sind belohnt worden, vielleicht lag es aber auch (am letzten) Einsatz der Schuhe… Jedenfalls sind diese nicht im Mülleimer gelandet, sondern dürfen als Erinnerungsstücke noch etwas Zeit im Keller bei mir verbringen.

P.S: Monate später liege ich schon nachts im Bett und das Handy vibriert. Ich nehm´  es noch mal in die Hand, entsperre und bekomme eine Nachricht: ein „Ahnma“-Konzertmitschnitt der Beginner, auf dem die Beiden gerade waren. Schon ziemlich cool, wenn Monate später mitten in der Nacht an einen gedacht wird ;-)!

hochzeitsfotograf gut lippesee deko

Portraits: Kloster Dalheim – https://www.lwl.org/LWL/Kultur/kloster-dalheim/aktuelles

Trauung & Reportage: Gut Lippesee, Paderborn – http://www.gutlippesee.de/

Hochzeitsfotograf Hotel Schloss Romrod

Hochzeitsfotograf Hotel Schloss Romrod.

Jetzt bin ich irgendwo bei Hochzeit Nr. 145 seit 2011 angekommen. Immer hab´ ich das Gefühl etwas einmaliges mitgemacht zu haben, trotzdem wird es nicht einfacher einen Text zu den Bildern zu schreiben ohne sich zu wiederholen. Während meiner Ausbildung hab´ ich eigentlich beschlossen auf keinen Fall Bewerbungs-/Passbild- und Hochzeitsfotograf zu werden…Bewerbungs- & Passbilder mache ich nicht, kann mein Glück aber kaum fassen als Hochzeitsfotograf viele Monate im Jahr im ganzen Land unterwegs zu sein! 2015 ist bis jetzt aus fotografischer und vor allem menschlicher Sicht ein Highlight für mich.

Ein recht bekannter und toller Fotograf hat vor einiger Zeit in seinem Blog geschrieben, Hochzeitsfotografen sollten sich auf ihrem Blog nicht ständig dafür bedanken irgendwo dabei gewesen zu sein. Warum nicht? Ich bin dankbar dafür, dass die beiden mich auf irgendeinem Weg gefunden und angeschrieben haben, dass es mit uns geklappt hat. Das Gefühl an einem bestimmten Tag auf der (für einen selbst) besten Hochzeit zu fotografieren ist grandios. Wenn man sich nirgenwo anders hinwünscht ist alles perfekt!

Auf Schloss Romrod war ich jetzt schon öfters, dieses mal gab es aber das erste mal ein „Get Ready“ direkt im Hotel. Hotelzimmer sind oft viel zu klein und deshalb für´s Fotografieren gar nicht so gut geeignet. Hier war ich direkt über den hellen, großen und schönen Raum überrascht. Dazu diese wunderschöne Braut… der Braütigam mit so einem feinen und gleichzeitig derben Humor. Besser geht es für mich persönlich nicht. Mit der Zeit hab ich festgestellt, dass Humor die wichtigste Zutat für gelungene Fotos und, wahrscheinlich, die Ehe ist. Davon gab´s an diesem Tag reichlich!

Auch wenn die beiden vor der Kamera etwas schüchtern sind: es hat alles so angenehm und wunderbar gut geklappt. Neben der (wie immer) perfekten Organisation des Teams von Schloss Romrod muss ich noch die freie Traurednerin Nadine Stauch erwähnen. Sie hat die freie Trauung witzig, gefühlvoll und auf die beiden zugeschnitten gehalten. Eine Empfehlung für alle, die noch jemanden für eine freie Trauung suchen.

Ach ja –  B&M: danke, dass ich dabei sein durfte!

hochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodbrautschuhe, bridalshoeshochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod getting readyhochzeitsfotograf schloss romrod hochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrod trauunghochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrod gruppenfotohochzeitsfotograf hotel schloss romrod gruppenfotohochzeitsfotograf hotel schloss romrod gruppenfotohochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf schloss romrod brautpaar hochzeitsfotoshochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrodhochzeitsfotograf hotel schloss romrod

Trauung & Reportage: Hotel Schloss Romrod, Alsfeld – http://www.schloss-romrod.com/index.asp?Hochzeiten-im-zentralsten-Schloss-Deutschlands=&cmd=05_02

Portraits: Rund um´s Schloss

Freie Trauung: Nadine Stauch – http://www.die-freie-traurednerin.de/