Tag Archives: velbert

Hochzeitsfotograf Villa Au in Velbert

Hochzeitsfotograf Villa Au in Velbert und Essen.

Wo soll ich anfangen? Erster Kontakt: noch etwas chaotisch. Vorgespräch: das sichere Gefühl, dass da ein ganz besonderer Tag auf mich wartet. Nachdem wir zwischen 3 und 4 Stunden zusammen waren, hatte ich auf der Rückfahrt das Gefühl, dass ich gerade einen tollen Nachmittag mit Freunden verbracht habe.

Irgendwann während des Vorgesprächs hat Flo mir etwas gesagt, dass ich davor aber auch danach so nicht wieder gehört habe: „Fotografier´ wie und was du willst. Wir brauchen weder das perfekte, noch von allem ein Bild. Manchmal ist ja gerade das Nicht-Perfekte perfekt. Wir verlassen uns da auf dich.“ Lampenfieber habe ich zwar immer, aber ich bin noch nie so entspannt in eine Hochzeitsreportage gestartet. Diesen Satz (und das Vertrauen, das die beiden in mich hatten) habe ich den ganzen Tag über im Kopf gehabt und beim Fotografieren einfach nur Spaß gehabt.

Die Hochzeit selbst hätte nicht schöner sein können. Die Location und Velbert als Kulisse waren perfekt. Ich hatte auch im Nachhinein nicht das Gefühl, dass etwas besser gewesen sein könnte. Keine „Was-wäre-wenn-Fragen?“ nach dem Wetter, den Lichtverhältnissen oder einem geänderten Ablauf. Dafür viele Dinge und Kleinigkeiten, die mich so begeistert haben – wie das FIFA zocken vor dem Fertigmachen, den Spaß, den wir zu dritt hatten, die Deko oder auch die Villa Au. Ein so schöner Ort zum Heiraten!

Am meisten beeindruckt hat mich, neben Ipek & Flo selbst und ihrer Art an die Dinge heranzugehen, aber die Familie der Braut. Das Getting-Ready der Braut fand im Elternhaus statt und ich war wirklich tief beeindruckt von der Gastfreundlichkeit, der Liebe und Toleranz in diesem Zuhause.  Ich bin ja selbst Papa von einem Jungen und einem Mädchen und beobachte die Väter etwas genauer… ;-). Wenn meine Tochter mal heiratet und ich ihr an diesem Tag so ein Papa sein kann wie der Vater von Ipek, dann habe ich alles richtig gemacht und kann stolz auf mich sein. Ich kann es nicht beschreiben, aber es lag immer „etwas Höheres“ in der Luft.

Es war perfekt. Das Paar, die Orte und die Stimmung!

Ich habe einfach einen aufregenden und schönen Tag unter vielen gut gelaunten Verwandten und Freunden verbracht. Vor allem aber eine Familie kennengelernt, die mich unheimlich beeindruckt hat.

Alles Gute!

(Auch nach fast 3 Jahren denke ich oft und gerne an euch zurück. Ich hoffe, ihr mögt die Bilder immer noch.)


hochzeitsfotograf

Reportage, Portraits, Trauung: Essen, Velbert, Villa Au – http://www.villa-au.de/

Menu